Jeden Tag zeigt sich der Garten und seine Pracht von einer anderen und wiederum schönen Seite.

Pflanzen, Blumen und Tiere die ein faszinierendes Zusammenspiel bilden. Stimmungen aus Wetterlagen und natürlich Verschiedenstes zum Pflücken und Verwerten.

Mit unserer ersten „Butternuss“ wurde von Sabina einmal mehr ein fantastisches Mittagessen zubereitet. Dies lässt mich natürlich mit Freude auf die weiteren acht die noch zu pflücken sind schauen.

auch unsere Reben machen voran, zwei verschiedene Sorten haben wir, die einen etwas früher und kleiner dafür umso aromatischer. Die grösseren werden später ebenfalls rot. Wir sind gespannt. bei den kleinen gibt es dieses Jahr jedenfalls noch mehr als letztes Jahr und sie sind bald bald reif.

Was machen Bienen in der Nacht? Bei uns haben sie in einer Kürbisblüte ein Schlafplatz gefunden und tummelten sich zusammen teils bis zu fünft darin herum. Am Morgen, mit den ersten Sonnenstrahlen erwachten sie und begannen sich wieder zu bewegen.

Die Bergminze ist ein wahrer Bienenkönig unter den Pflanzen. Hör genau hin und Du wirst das geschäftige Treiben nicht nur sehen, sondern auch hören.

Tags:

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Neueste Beiträge
    Neueste Kommentare
    %d