Im Winter Lager um zu wärmen…

Im Sommer gut für eine Abkühlung…

Die Einzelteile zur „Dusch-Kabine“ hatte ich bereits vor unserem Umzug vorgefertigt. Ursprünglich war sie für den Campingplatz in Steinen gedacht und wurde bei uns in der Garage Endingen zwischengelagert. Schon letztes Jahr haben wir sie hier in Mogelsberg zusammengesetzt und im letzten Sommer einigemale eine kühlende Dusche genossen.

Aber wohin damit im Winter? Einfach ungenutzt stehen lassen? Sabina hatte die Idee die Dusche als Heiz-Holz-Lager zu benutzen. So konnten wir den Winter hindurch im Trockenen unser Brennholz für den Ofen lagern. Also habe ich ein Gestell eingepasst worin das Brennholz, dieses Jahr 2022/23 waren es insgesamt 6 Ster, gestapelt werden konnte. Die Idee hat sich super bewährt.👌🏻💪🏻

Dieses Jahr kam nun die Duschvorrichtung hinzu. Es sollte einfacher werden als immer mit dem Gartenschlauch den man selbst halten muss. Da kommt natürlich auch das vorhandene Gestell zum Zuge.

Eine Halterung für eine vorrätige Rasenbrause zusammengeschustert, am Brausehahn eine Zugkette fixiert und als Abschluss ein Werkzeuggriff als „Zugplömpel“.

Das Wasser wird durch einen 10m Gartenschlauch ,welcher so verlegt wurde, dass es sich an der Sonne erwärmen kann, zugeführt.

Und damit die Zugkette beim Duschen nicht stört, kann sie auf der Seite befestigt werden.

Funktionsprüfung erfolgte unter Ausschluss der Öffentlichkeit 😂🙈

Tags:

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Neueste Beiträge
    Neueste Kommentare
    %d