…also nicht vor Ort sondern aus dem fernen Aargau, gehen unsere Abklärungen weiter.

Offerten wurden geprüft. Diverses gilt es noch zu präzisieren.

Im Besonderen halten wir nun Ausschau für die Küchenarbeitsplatte.
Hier darf es durchaus etwas besonders werden. Aber bei all der Auswahl….
einige übliche Muster wurden uns durch Reto gebracht und uns die Adresse seines Lieferanten abgegeben.

Nach dem ersten Kontakt mit dem Steinlieferanten hs-naturstein, erhielten wir auch da Fotos zur ersten Ansicht.

Grün wäre doch recht speziell, rosa geht gar nicht (wegen des Fleisches wie Sabina sagt :D) und vieles andere ist doch ziemlich „langweilig“. Natürlich kommt es nebst der farblichen Abstimmung zum Holz das bei den Küchenkästen verwendet wird, auch auf die Kosten für eine solche Arbeitsplatte an. Ein Lavabo aus Stein und nicht aus Chromstahl wäre dann schon auch cool.

Ein Termin für Beratung und weitere Musterbesichtigungen zu erhalten schein gar nicht so einfach. Zwar werden Rückrufe sehr freundlich versprochen, jedoch der Zeitrahmen dafür ist eher undurchsichtig :/

Mal schauen ob der geplante Termin am kommenden Donnerstag auch klappt.

Was steht nun an…
laufender Kontakt mit unserem Schreiner Reto
Absprache der Offerte des Sanitär Walter
Ansicht und Kontrolle der noch ausstehenden Offerte des Elektroinstallateurs Rolf.

In Kürze wird der Elektroinstallateur eine provisorischen DSL also Internetanschluss installieren. So kann unser Anbieter diese, zumindest bis zur Installation des vorbereiteten Glasfaseranschlusses (ca. Juni/Juli) funktioniert, den Zugang aktivieren.

Categories:

Tags:

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Neueste Beiträge
    Neueste Kommentare
    %d