ja, jedes Jahr wieder Weihnacht …

Nachdem wir letztes Jahr bei uns im Häuschen auf dem Berg, wenn auch ohne den erwarteten Schnee, feierten, dürfen wir dieses Jahr zu Tamy und Ihrem Freund zurück in unsere „alte Heimat“.

Bei uns wird gewichtelt. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Distanzen, ganz modern über eine Wichtel-App wird erkoren, wer wen darf beschenken.

So wurde auch dieses Jahr gewichtelt und mein Geschenke-Empfänger hatte Wünsche wie ein Eintritt in ein Thermalbad, Tee und/oder Kerzen.

Gut, Kerzen und Tee sind auch für mich eine lösbare Aufgabe 😀

So habe ich mich dazu entschieden auch passende Kerzenständer zu basteln.

Das Gute an einem eigenen Blog ist, dass man die erstellten Beiträge zeitlich gesteuert hochladen und veröffentlichen kann. So ist gewährleistet, dass niemand eine Überraschung zu sehen kriegt, bevor sie nicht freigegeben ist. 😛

Irgendwie habe ich mich schwerer getan damit als vorgesehen und ich benötigte doch recht viel Zeit um etwas auf die Beine zu stellen.

Das Holz hatte ich noch zu Hause.

Die Einzelteile zugesägt, geschliffen, Löcher am richtigen Ort gebohrt und derweil vergessen weitere Fotos der verschiedenen Projektstati zu machen… haha. Ja, basteln bleibt wichtiger als die Dokumentation dazu.

So hoffe ich, dass das Geschenk dem Empfänger auch gefällt.

und wie immer… Das Einpacken der Geschenke zeige ich nicht. Päckchen machen sind ein Grund für mich, Weihnachten auszulassen. 😀

Tags:

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Neueste Beiträge
    Neueste Kommentare
    %d