Ja, die unterste Bohle sieht nicht nur schlecht aus, sie ist es auch🙈 komplett morsch.

Dachte, ich schau mal darunter und ersetze sie bei Gelegenheit…

also weg damit, aber oh Schreck, es bleibt nicht bei der Bohle. Ein Eckpfosten ist komplett hinüber. Das Häuschen scheint nur noch auf der Seitenwand stehen. Das gibt wohl nicht nur ein Tagesprojekt.

Das gröbste rauskekratzt, den Pfosten auf den „gesunden“ Teil eingekürzt und mal provisorisch unterstützt.

Der Erbauer hat dummerweise die ganze Holzkonstruktion direkt auf den Steinboden gesetzt. Bravo!

Somit werde ich wohl oder übel das gesamte Häuschen demontieren, und was brauchbar bleibt, auf „Stelzlager“ wieder errichten.

Wie gesagt, wohl eher ein Wochen- als ein Tagesprojekt.

Mal schauen, vielleicht schaffe ich ja nochbein paar Tage Ferien im September einziehen zu können. Das Wetter muss allerdings auch mitspielen… Daumendrück! 🙈🙂

Providurium bis ich Ziit ha 🙈

Categories:

Tags:

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Neueste Beiträge
    Neueste Kommentare
    %d