Das Bord sollte nicht nur schön bepflanzt werden, sondern auch einen sauberen Abschluss zur Strasse hin haben. Tagsüber hat Sabina bereits den Graben „ausgehoben“. Steine und gegen den Randstein auch Beton kamen zuhauf zum Vorschein….

Die Erde ausgesiebt, die Steine für die „Füllung“ gewonnen… mal schauen wie weit die Steine des Gartens reichen, je mehr desto Arbeit. So haben wir nach meinem Feierabend und sobald die Temperaturen etwas angenehmer wurden, die Stellriemen, genauer gesagt, die Rasenkanten zurechtgebogen und so gut es ging platziert.

Den Graben nun mit einem Flies ausgekleidet, damit auch keine Wurzeln und Pflanzen sich durch die Steine zwängen und nun gehts ans Wiederbefüllen. wie gesagt, mit den eigens aus dem Erdreich gesiebten Steinen. Ob und was für eine Deckschicht als Abschluss kommt, werden wir noch sehen.

Tags:

Comments are closed

Neueste Beiträge
Neueste Kommentare
%d